Pressemitteilungen


Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen.

Kostenfreie Fahrt mit Bus und Bahn am Weltkindertag

Kinder sind am 20. September kostenlos in ganz NRW unterwegs

Am Weltkindertag dürfen alle Kinder bis 14 Jahren in ganz Nordrhein-Westfalen Busse, StadtBahnen und Nahverkehrszüge den gesamten Tag kostenfrei nutzen. Wie bereits in den letzten Jahren, nehmen alle Verkehrsunternehmen in NRW den Weltkindertag zum Anlass und schenken ihren jungen Fahrgästen einen Tag lang freie Fahrt in Bus und Bahn. Dieses Jahr findet die Aktion zum zweiten Mal direkt am Weltkindertag, Mittwoch, den 20. September, statt. An diesem Tag können alle Kinder bis 14 Jahren die lokalen Verkehrsmittel (Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen), alle Regionalexpresszüge und -bahnen sowie S-Bahnen in der zweiten Klasse kostenfrei nutzen. Kinder unter sechs Jahren fahren in Begleitung eines Erwachsenen sogar das gesamte Jahr kostenlos in Bussen und Bahnen. Gruppen (ab elf Personen) müssen sich vorab fristgerecht bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen anmelden. Begleitende Personen sind mit den TagesTickets für eine oder fünf Personen unterwegs. Die TagesTickets gibt es auch als noch günstigere 9 Uhr-Variante. Die Tickets sind direkt in den Bussen, den Servicestellen der Verkehrsunternehmen und an Ticketautomaten erhältlich.

Mehr Fahrschüler für Gesamtschule Schermbeck

Aufgrund der erhöhten Anmeldezahlen für die Gesamtschule in Schermbeck hat DB Rheinlandbus kurzfristig morgens eine weitere Möglichkeit geschaffen, damit alle Schülerinnen und Schüler mit dem Bus fahren können. Bislang konnte morgens lediglich die Linie 293 ( Dorsten ZOB - Schermbeck) genutzt werden. Ab Schuljahresbeginn, 30. August, können die Fahrschüler auch die Linie SB18 ab Dorsten, ZOB nutzen. Diese verkehrt dann nicht mehr um 6.56 Uhr, sondern 20 Minuten später ab Dorsten (neu 7.16 Uhr). Dadurch kommt dieser Bus ebenso pünktlich wie der Bus der Linie 293 an der Gesamtschule in Schermbeck an.

Neu in Dorsten seit dem 11. Juni: SB18 und SB28

Zum Fahrplanwechsel am 11. Juni wurde die bisherige Linie SB 28 in Dorsten in zwei eigenständige Linien (SB 28 und SB 18) aufgeteilt.

Die SB 28 bringt Sie in nur knapp 25 Minuten vom ZOB in Dorsten bis nach Gelsenkirchen-Buer bzw. auch wieder zurück und das im 30-Minuten-Takt. Der Abschnitt Dorsten - Schermbeck wird jetzt von der neuen Linie SB 18 übernommen. Sowohl in Dorsten wie auch in Buer haben Sie viele Anschlüsse zur Weiterfahrt.

Die SB 18 bringt Sie in nur knapp 20 Minuten vom ZOB in Dorsten bis nach Schermbeck zum Rathaus bzw. auch wieder zurück und das im 30-Minuten-Takt. Sowohl in Dorsten wie auch in Schermbeck haben Sie viele Anschlüsse zur Weiterfahrt.

Fahrplan Linie SB 28 (PDF, 338KB)

Fahrplan Linie SB 18 (PDF, 331KB)

Neue Haltestellenskizze am Bahnhof in Rommerskirchen

Die DB Rheinlandbus verbessert jetzt für Fahrgäste, die in Rommerskirchen mit dem Zug ankommen, die Weiterfahrt mit dem Bus durch die Anbringung einer Haltestellenskizze. „Wir erhoffen uns dadurch, dass Fahrgäste, die sich nicht auskennen, einfacher ihre richtige Haltestelle für die Anschlussfahrt mit dem Bus finden“, erklärt Uwe Schröder, Teilnetzmanager der DB Rheinlandbus.

Spätverbindung für Nachtschwärmer auf der Linie 626

Wer am Wochenende in Feierlaune ist, fährt am Samstag auch gerne mal weiter weg. Damit der Heimweg zu später Stunde und nach einem feuchtfröhlichen Abend sicher gelingt, nutzen viele Nachteulen gerne Bus und Bahn.

Fahrgastzählung und -befragung in den Bussen der DB Rheinlandbus

In der Zeit vom 23. Januar bis zum 9. Dezember findet auf vielen Buslinien des VRR eine Fahrgastzählung und -befragung, im Auftrag des VRR, durch die Gesellschaft für Verkehrsberatung und Systemplanung (GVS Hannover) statt. Die Ergebnisse der Fahrgastbefragung helfen unter anderem, das VRR-Angebot im Interesse der Fahrgäste weiter zu verbessern.

NRW-weite Zivilcourage-Kampagne gestartet

Verkehrsminister Michael Groschek hat zu Achtsamkeit in Bussen und Bahnen aufgerufen.
In der vergangenen Woche hat die Landesregierung NRW zu gegenseitiger Achtung und zum respektvollen Umgang aufgerufen und damit in der „Woche des Respekts“ die Aktion zur Zivilcourage gestartet. Die Sicherheitskampagne von Busse & Bahnen NRW wirbt für mehr Zivilcourage unterwegs.

AboLust jetzt auch Online lesen

Mit dem AboLust-Programm bedanken wir uns bei unseren treuesten Kunden, den Abonnenten.
Zweimal jährlich erhalten unsere Abokunden per Post ein Gutscheinheft mit attraktiven Angeboten, Extras und Vergünstigungen bei zahlreichen Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie Gewinnspielen mit tollen Preisen.